Banner Nick Lubens

Biographie

Ich wurde in einem Land geboren, das es nicht mehr gibt. Keine Kunst, sagen Sie? Kommt öfter vor? OK. Punkt für Sie. Aber ich wurde auch in einer Stadt geboren, die es nicht mehr gibt. Da kennen Sie auch jemanden? Na gut. Aber in meiner Geburtsstadt stehen noch alle Häuser und es leben noch viele Menschen da. Genau. Das ist jetzt schon kniffliger, oder? Und wenn ich Ihnen jetzt noch sage, dass es die Schule, an der ich Abitur gemacht habe, nicht mehr gibt? Punkt für mich, nehme ich an.

Irgendwann, nachdem es meine Geburtsstadt nur noch in meinem Pass gab, habe ich den Sprung in die weite Welt gewagt und seitdem meinen Fußabdruck in zahllosen deutschen und nichtdeutschen Städten hinterlassen. Und dann bin ich im Westen hängengeblieben, wo ich heute fröhlich vor mich hin schreibe.

Portrait Nick Lubens

1975 in Karl-Marx-Stadt geboren, seit 2008 im südlichen Niedersachsen ansässig, als Wossi permanent auf der Suche nach der Bedeutung des Begriffs Heimat, verdient Nick Lubens, da man vom Bücher schreiben bekanntlich nicht leben kann, seine Brötchen als Sportlehrer.